1 Schiefe Zähne richten Erwachsene Behandlungszeitpunkt Kieferorthopädie Kaltenkirchen - Dr. Dörthe Betzenberger, Dr. Azita Moshtaghy, Dr. Oda Lührs-Nikow 
KIEFERORTHOPÄDIE FÜR ERWACHSENE
Zahnfehlstellungen können in jedem Lebensalter korrigiert werden, solange der Zahnhalteapparat gesund ist.
Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, werden überwiegend feste Zahnspangen eingesetzt.
Die Behandlung kann dabei – neben den herkommlichen Apparaturen aus Metall und Keramik (s. Behandlung für Kinder) – fast unsichtbar durchgeführt werden. Dabei stehen Ihnen folgende Therapieformen zur Wahl:



INVISALIGN

Invisalign ist die Methode der unauffälligen und zugleich schonenden Zahnkorrektur. Invisalign verwendet eine Serie von transparenten, herausnehmbaren Schienen, sog. „Aligner“, die Ihre Zahnfehlstellung ohne Metall und Drähte korrigieren lässt.
Bei einigen ausgeprägten Zahnfehlstellungen sollte jedoch auf eine festsitzende Alternative zurückgegriffen werden.
Die Kosten für Invisalign werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.





LINGUALTECHNIK – INCOGNITO

Incognito ist ein hochmodernes Bracketsystem für Patienten mit fast jeder Art von Zahnfehlstellung. Mit Hilfe modernster computergestützter Technologie werden die einzelnen Brackets individuell für Sie angefertigt und auf die Innenseite der Zähne geklebt, so dass sie während der kompletten Behandlungsdauer unsichtbar sind.
Das System ist nickelfrei und pflegeleicht, der Sprach- und Tragekomfort wird durch das individuelle, flache Design der Brackets und Bögen kaum beeinträchtigt.
Die Lingualtechnik ist keine Kassenleistung.





MINIIMPLANTATE

Die Verankerung spielt in den meisten kieferorthopädischen Behandlungen eine zentrale Rolle. Sie verursacht immer dann Probleme, wenn die reaktiven Kräfte nicht akzeptable Nebenwirkungen auf die Verankerungseinheit haben.
Dies ist vor allem bei der Erwachsenenbehandlung mit reduzierter Zahnzahl und / oder beeinträchtigtem Zahnhalteapparat der Fall. Miniimplantate dienen zur Schaffung eines temporären, effektiven Verankerungspunktes im Ober- und Unterkiefer.
Sie ersetzen zum Teil eine aufwendige Behandlung mit umfassenden Apparaturen.